Das Wetter in Heilbronn

HN-BESEN.NET - stets tagesaktuell:
Zur Zeit haben 42 Besen in der Region geöffnet. Alle Besen...

Suchen und finden

Bio-Höfe und Bio-Läden in der Region Heilbronn. Alle Adressen...

 

Das neue Regioportal HN-SHOP.NET

Die besten Württemberger Weine exklusiv bei HN-SHOP.NET online einkaufen. ZUM SHOP...

 

Suchen und finden

Hausärzte in Heilbronn finden...
Fachärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Zahnärzte in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Apotheken in Heilbronn finden...
Augenoptiker in Heilbronn finden...
Physios in Heilbronn finden...

Rechtsanwälte in Lauffen...
Steuerberater in Weinsberg...

Alle 38 Frei- und Freizeitbäder in der Region

Firmen-Cup geht in die 3. Runde

„Arbeitskleidung aus und Sportklamotten an“. Unter diesem Motto findet der „3. Firmen-Cup powered by Hamann and friends“ am Samstag, 1. Juli 2017 auf dem Sportgelände des TSV Biberach statt. Gespielt wird in den Sportarten Kleinfeldfußball, Elfmeterschießen und Volleyball. Schirmherr für diese einzigartige Veranstaltung für Firmen aus den Böllinger Höfen und den umliegenden Städten und Gemeinden ist Heilbronns Oberbürgermeister Harry Mergel. Anmeldeformulare kann man ab sofort beantragen.

Zum Start 2015 spielten 24 Teams mit etwa 180 Teilnehmern an den drei Turnieren mit. Im vergangenen Jahr waren es schon mehr als 30 Firmenteams mit über 200 Spielerinnen und Spielern. Beide Male durften nur Firmen aus den Böllinger Höfen teilnehmen. Dies wird sich in diesem Jahr ändern. „Wir haben immer wieder Anfragen von Firmen aus anderen Stadtteilen oder angrenzen Gemeinden und Städten bekommen“, so Stefan Hamann vom Veranstalter Hamann and friends. Deshalb hat man sich dazu entschlossen, den Firmen-Cup auf weitere Stadtteile und Gemeinden auszuweiten. Gleich bleiben am 1. Juli aber die Regeln für die Turniere: Beim Kleinfeldfußball muss man mit fünf Spielern und einem Torwart, beim Elfmeterschießen mit fünf Schützen und einem Torwart sowie beim Volleyball mit vier Spielern antreten. Ersatzspieler sind grenzenlos erlaubt. Mindestens 75 % aller Spielerinnen und Spieler müssen beim jeweiligen Unternehmen arbeiten. Start der Fußballpartien ist um 10 Uhr, die Volleyballer starten gegen 12 Uhr und das Elfmeterturnier um 14 Uhr. Die Finalspiele beginnen gegen 17 Uhr.   

Werbung